Zeit für ein verkanntes Genie

Demut

  • On
  • By
  • Kommentare deaktiviert für Demut

Wir von HopeLit arbeiten mittlerweile schon fast neun Monate zusammen an HopeLit. Und das ist für uns ein großes Geschenk. Corona kam und plötzlich war irgendwie dann auch HopeLit da. Viele Tage im Jahr dürfen wir gemeinsam Dinge entwickeln, von denen wir hoffen und uns wünschen, dass sie Ihnen und euch helfen, Mut machen, Hoffnung schenken und Freude. Und das schenken sie auch uns.

Und darum geht es auch jetzt in dieser Zeit, egal, ob man Weihnachten feiert oder andere Feiertage. Feiertage sind zum Feiern da, ob von fern oder nah. 

Corona hat uns in vielen Moment vielleicht auch wieder dankbar sein lassen für das, was wir alles hatten. Details, die uns nicht mehr bewusst waren, weil sie uns selbstverständlich schienen. Menschen zu umarmen und umarmt zu werden. Essen gehen. Ins Theater gehen. Feste feiern. Freiheiten, die wir als gegeben sahen. Dabei hängen Dankbarkeit und Demut eng zusammen. Denn viele Dinge im Leben sind große Geschenke, die man mit keinem Geld der Welt kaufen kann. Und die so schnell auch wieder weg sein können.

Davon handelt der neue Text von Claudia Gliemann: Demut, mit dem aus „Größe“ eine Reihe wird, die Reihe: „Der kleine und der weise Mann“ in der Rubik „Kleine philosophische Bibliothek“.