HopeLit 2.0

HopeLit 2.0

  • On
  • By
  • Kommentare deaktiviert für HopeLit 2.0

HopeLit geht in die nächste Runde und wird mehrsprachig.

Übersetzer:innen gesucht für Corona-Bilderbücher

HopeLit ist für alle da – deshalb wollen wir unsere Texte gern in möglichst vielen Sprachen anbieten! Bist du Übersetzer:in oder Muttersprachler:in in einer anderen Sprache als Deutsch? Dann suchen wir genau dich, um unsere Geschichten, Gedichte, Informationen … möglichst vielen Menschen zur Verfügung zu stellen!

Übersetzen für HopeLit: So geht’s:

Suche dir in unseren Kategorien mit Kinderbüchern rund um das Thema Corona (https://hopelit.de/geschichten-fuer-kinder/) und unseren Erwachsenentexten rund um Corona und andere Krisensituationen (https://hopelit.de/alles-fuer-erwachsene/) einen oder mehrere Texte aus und schreibe an hallo@hopelit.de, welche Texte du gerne in welche Sprachen übersetzen möchtest. Unser Translation-Guide Anja wird dir dann alles Weitere erklären.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns dabei unterstützen würdest, unsere Geschichten auch Kindern und Erwachsenen zur Verfügung zu stellen, die andere Sprachen sprechen oder in anderen Ländern wohnen.